Sprechstunden WS20/21

Auf Sprechstunden könnt ihr alle Fragen los werden, die euch beschäftigen. Alle. Noch nie waren die Sprechstunden so vielseitig wie aktuell. Nachdem wir wieder langsam in die Unigebäude zurückkommen wollen wir unser online-Angebot an discord-Sprechstunden weiterbeibehalten und starten deshalb den Versuch: Sprechstunden im FSI-Zimmer und gleichzeitig auf discord!

  • Jeden Dienstag 12-13 Uhr im Mathe FSI-Zimmer (unter H11)
  • Jeden Mittwoch 14-15 Uhr im Physik FSI-Zimmer (unter HF)

Beide Sprechstunden sind auch  über unseren Mathe/Physik Austausch Server auf Discord erreichbar. Die Sprechstunde ist im Kanal „FSI-Zimmer“/“Sprechstunde“.

 

Feriensprechstunden sind für alle da :)

Die Prüfungen neigen sich dem Ende zu und es beginnt die vorlesungsfreie Zeit.
Natürlich gibt es trotzdem weiterhin Sprechstunden der FSI.
Vorbeikommen können alle. Egal, ob ihr konkrete Fragen habt, überlegt, ob ihr ein Studium anfangen und Insiderinfos haben möchtet, oder aber einfach quatschen wollt – ihr seid willkommen!
Termine und Direktlink findet ihr in der Seitenleiste (auf dem Handy ganz runterscrollen).

Für mehr Infos schaut gerne mal auf der Sprechstundenseite vorbei 🙂

Hochschulwahlen 2021

Bis zum 22.06.21 um 12 Uhr könnt ihr unter online-wahlen.fau.de noch in den aktuellen Hochschulwahlen eure Stimmen abgeben:
– 15 Stimmen für den Konvent [das meinungsgebende Gremium der Studierendenvertretung]
– 4 Stimmen für den Fakultätsrat [Gremium für Themen wie Prüfungsordnungen, neue Studiengänge, etc.] bzw dadurch auch die FSV [fakultatsweites Äquivalent zur FSI]

Links zu weiteren Informationen:
– Ablauf der Wahlen und antretende Listen und Kandidat*innen: https://stuve.fau.de/mitbestimmung/wahlen
– Hochschulwahlkompass für den Konvent: https://hochschulwahlkompass.de (Achtung: gilt nicht für die FakRat-Wahl)
– Takeover der Konventslisten auf dem Instagram-Account der Uni: https://www.instagram.com/uni_fau
– Instagram-Accounts der Listen für den FakRat: @bunte.fsien.liste.nat, @jusohsg.fau, @rcdserlangen

Lehramtsumfrage der DPG und KFP

Im letzten halben Jahr die Konferenz der Fachbereiche Physik (KFP) und die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) haben gemeinsam mit der ZaPF (Zusammenkunft aller Physik Fachschaften; da sind wir auch dabei ;)) eine Umfrage zum Physik-Lehramtsstudium entwickelt. Diese Umfrage richtet sich an alle Studierende des Lehramts Physik (also nicht nur Gymnasiallehramt) und hat zum Ziel, zu evaluieren wie das Lehramsstudium an den verschiedenen Universitäten aufgebaut ist und wie zufrieden die Studierenden damit sind. Damit soll sie die Basis dafür bieten, Verbesserungen am Lehramtsstudium anzustoßen.

Die Bearbeitung dauert 10-15min (es dauert wirklich nicht länger), der Link zur Umfrage ist der folgende: www.lehramtsumfrage.dpg-physik.de

Die Umfrafe läuft bis zum 20.06.2021. Besonders hilfreich sind die Freitextfelder.

Hochschulgruppe High-Octane

Wie baut man eigentlich einen Rennwagen? Falls dies eine Frage ist, die euch interessiert, dann habt ihr mit der Hochschulgruppe High-Octane der FAU die Möglichkeit bei der Entwicklung eines solchen Fahrzeugs mitzuwirken. Die Hochschulgruppe veranstaltet am 22. April um 19 Uhr ein Kennenlern-Meeting auf Zoom, bei dem ihr ganz unverbindlich vorbei schauen könnt.
Zoom-Link: https://fau.zoom.us/j/66449582465?pwd=aUsvWEZKcEFKVTk1amVBeXpHdTFsdz09, Meeting-ID: 664 4958 2465, Kenncode: 425742

Stellenangebote und Mentoring für Studentinnen Fraunhofer

Das Werkstudenten-Team beim Fraunhofer Geschäftsbereich Vision sucht ab sofort Unterstützung im IT-Bereich für die Web-Entwicklung und Serverbetreuung.

Zusätzlich startet ab April 2021 das Mentoring-Programm josephine® des Fraunhofer IIS in die dritte Runde – diesmal virtuell. Es richtet sich an Studentinnen, die ab dem 3. Bachelorsemester oder im Masterstudium MINT-Fächer (E-Technik, Physik, Informatik, Mathematik o.ä.) studieren. Eine erfahrene Wissenschaftlerin (Mentorin) vom Fraunhofer IIS und eine Mentee treffen sich in regelmäßigen Abständen (persönlich oder virtuell) mit dem Ziel, die persönliche und berufliche Entwicklung der Mentees zu fördern, zu unterstützen und zu begleiten. Dabei steht im Vordergrund, gemeinsam mit der Mentorin die individuellen Möglichkeiten und Potenziale für die berufliche Orientierung zu erkennen. Kompetenzen der Mentees werden durch ein Rahmenprogramm des Fraunhofer IIS systematisch gefördert und aufgebaut.

Auf dieser Internetseite finden sich ausführliche Informationen zum Programm und zur Bewerbung: https://www.iis.fraunhofer.de/de/jobs/mentoring-studentinnen.html

Buddies für internationale Studierende gesucht!

Wer an seinen eigenen Studienbeginn zurückdenkt, wird sich schnell an die ein oder andere Schwierigkeit erinnern. Sei es die Suche nach dem richtigen Hörsaal gewesen, Probleme beim Ausfüllen bestimmter Formulare oder auch nur eine kleine, scheinbar unbeantwortbare Frage zum Unileben.

Was für deutsche Studierende schon nicht ganz einfach ist, wird für internationale Studierende schnell zur großen Herausforderung. Sie sind nicht nur neu an der FAU, sondern finden sich in einem unbekannten Land wieder, in dem sie zukünftig nicht nur ihr Studium, sondern auch ihren Alltag erfolgreich bewältigen müssen.

Das ist nicht einfach, denn oft hapert es nicht nur noch etwas an der Sprache, sondern die internationalen Studierenden stoßen auch auf eine neue Mentalität und müssen alte Gewohnheiten ablegen.

Für einige unserer zukünftigen internationalen Studierenden suchen wir deshalb noch Unterstützung. Wenn du Lust hast, dich ehrenamtlich für die Integration von internationalen Studierenden zu engagieren, dann ist das NatFak Buddy-Programm genau das Richtige für dich!

Worum es dabei genau geht? Alle relevanten Infos findest du hier. Bei weiteren Fragen kannst Du auch jederzeit eine E-Mail an den Koordinator des Programms, Patrik Stör (patrik.stoer@fau.de), schreiben oder ihn telefonisch unter 09131/533 67103 kontaktieren.

Einschränkend muss angemerkt werden, dass wahrscheinlich nicht alle Interessierten zum Zug kommen werden, insbesondere da sich durch die Pandemielage lange Rückstaus bei der Visavergabe in manchen Ländern gebildet haben und wir auch unabhängig davon nur schwer einschätzen können, wie viele Studierende zum Sommersemester überhaupt einreisen.